Events

 

 

 

Kurvenfahrkurs am Glaubenberg mit Training-Reisen.ch am 14.05.2016

 

Von langer Hand vorbereitet und von Rolf organisiert die TKT Weiterbildung 2016 bei Ernst und Roli von Training-Reisen.ch. 

Regen, Hagel, Sonne (nur ganz kurz) und Schnee waren die Begleiter am Glaubenberg. Etwas Überwindung benötigte es schon um aus dem Haus zu gehen....

Die Chance war ziemlich klein das Ernst den Kurs absagen würde! Also "Arschbacken" zusammenkneifen und im Regenzeugs auf die Motorräder.

Nach zügiger Fahrt, trotz Regen, sind wir in Alpnach, dem Treffpunkt unter Applaus von Ernst und Roli eingetroffen. Nass aber gespannt, was wir diesmal mitnehmen und wo wir profitieren können.


 


Nach Kaffee, Gipfeli und Theorieteil ging es dann auf den knapp 5 Km entfernt liegenden Glaubenberg, der den einen schon aus der Militärzeit bekannt war.

Video-Momentaufnahmen und Analysen waren der Hauptteil des morgens, der nahezu nur von starkem Regenfall begleitet war.

 

 

 

 

Nach einem feinen Zmittag im Restaurant/Hotel Langis wurde geübt und umgesetzt....,beim einen oder anderen ging es etwas länger, aber bis zum Schluss konnte jeder sein eigenes Erfolgserlebnis verzeichnen.

Für Studi, Ernst und mich war es zugleich eine optimale Vorbereitung für die bevorstehenden Sardinien-Ferien.

Ernst und Roli haben einmal mehr super doziert und in verständlicher Weise Tipps und Tricks zur Fahrverbesserung- und Kurventechnik den Teilnehmern vermittelt.

Nach Abschluss des Trainings meinte es Petrus für einen Moment gut und entliess uns trocken wieder Richtung Heimat.

Eine tolle Weiterbildung/WK am im Kanton Obwalden, vielen Dank allen Teilnehmer und Instruktoren.

Weitere Bilder sind im Fotoalbum und Infos über Training-Reisen im Web zu finden. 

 

 

 

 

Foxtrail 24.04.2016 in Luzern

 

Treffpunkt 12.00 Uhr in Luzern beim Bahnhof. Die meisten von uns wussten nicht, was uns erwartete.

Das Los bzw. die Jasskarten von Rolf bestimmten die 3 Gruppen, die farbigen "Mäppli" mit den Instruktionen konnten gewünscht werden, frei nach dem Moto "Ladys First".

Die Gruppen bzw. die Trail Gruppen hiessen "Attika Stadt", "Zeus" und "Poseidon".

(Foxtrail ist kein Wettlauf gegen die Zeit und es werden keine Höchstleistungen verlangt sondern ein kniffliger Gruppenspass, bei dem mit Spürsinn, Kreativität und Teamwork spielerisch die Stadt entdeckt werden kann.)

Wenn auch das Wetter nicht mitspielte und es sogar zwischendurch schneite, war es ein riesen Spass! Die Gruppen sind Zeitverschoben angekommen, die ersten (Poseidon) mussten im geheizten Restaurant warten bis die Zeusler eine Dreiviertelstunde später eintrafen. Endlich, nochmals 30 Minuten später trudelte die letzte Gruppe ein und konnte sich aufwärmen und die "schon lange versprochenen "Häppchen" wurden serviert

 



 

Die "Häppchen" regten die Magennerven an und der Hunger trieb uns dann via Kappelbrücke zur Wilhelm Tell. Rolf reservierte im wunderschönen stillgelegtem (seit 1971) und verankertem Schiff für uns zwei schöne Tische in edlem Ambiente wo uns ein feines Menue serviert wurde.






Wunderbar verpflegt und mit schönen Erinnerungen machten wir uns auf den Weg zum nahe gelegenen Bahnhof und bestiegen gemeinsam den Zug Richtung Zürich. Einmal mehr durften wir mit unserem Klub einen gelungenen Event erleben und geniessen. Viele Dank Rolf für die Organisation und Irène für die Idee.

Die restlichen Bilder sind im Fotoalbum ersichtlich.