Extra

Dieser Bereich kann optional mit Inhalten befüllt werden.

Blind People Ride 2019

Der erste Ausflug mit Sehbehinderten Menschen durfte der TKT am 18. Mai 2019 durchführen.

Neben dem Childrens Ride eine weitere schöne Erfahrung die wir machen durften.


Nach dem vor einer Woche Petrus uns nicht gut gesinnt war, konnte das Verschiebedatum zwar nicht strahlendem Sonnenschein überzeugen, dafür aber mit angenehmen Temperaturen und trockener Witterung.

Aufgrund Termin konnten beim zweiten Anlauf nur noch 5 Teilnehmer der Regionalgruppe Zürich vom Blindenbund teilnehmen.

Es waren dies Andres als Initiant, Nicole, Monika, Mary und Kurt die sich alle am Bahnhof Dietlikon getroffen haben.

Unser Martin, der die Gelegenheit zum Espresso nutzte begleitete sie dann zum Parkplatz beim Hallenbad/Bahnhof in Dietlikon. 

Es war eine bunt gemischte Truppe, die perfekt zu passte.



Nach einer Vorstellungsrunde mit den notwendigen Anweisungen und vielen Töffklub-typischen Sprüchen, war das Eis schnell gebrochen.

Andres Anweisungen wurden beherzt von allen angenommen und sogleich bei der Anprobe der verschiedenen Utensilien die für die Töfftour erforderlich sind umgesetzt.



Für jede Person etwas passendes gefunden...… alle sind Happy



Dadurch, dass es mehr Motorradfahrer hatte, waren genügend helfende Hände vorhanden um aufs Motorrad zu helfen.

Der Besenwagen, in Form vom VW T5 von Martin konnte als Materialwagen für Rucksäcke, Stöcke und übriges Material eingesetzt werden.

Natürlich hätten auch die Teilnehmer drin platz nehmen können, wenn es notwendig gewesen wäre.



Mit ca. 30 Minuten Verspätung konnte dann gestartet werden. Spielt keine Rolle, wir waren ja nicht auf der Flucht!



Die Route führte uns über Kyburg, das Tösstal, Nussberg, Fischingen, Mehlrüti und kurz vor Mosnang gab es dann einen kleine Rauch-, Bisi-oder Beine vertreten Pause.

Wunderschöne Landschaften, Blumenwiesen, Rapsfelder, Wälder und kleine Seen säumten unseren Pfad. Die verschiedensten Gerüche kitzelten auch unsere Nasen.... es war der perfekte Güllentag!




Weiter ging es dann über Libingen, Oberhelfenschwil ins Neckertal mit einem kleinem Abstecher über Mogelsberg und dann via Ganterschwil nach Grämigen wo wir bereits zum Mitagessen im Restaurant Anker erwartet wurden.



Ein feines Mittagessen zauberten Herr und Frau Tscherrig-Göldi, das Wirtepaar, auf den Tisch gezaubert..... unbedingt zum Weiterempfehlen!

Gut gelaunt, mit entsprechendem Appetit konnte die Mittagspause genossen werden. 

Der zweite Teil der Tour führte uns dann nach Bütschwil, Wattwil über den Ricken via Walde nach Laupen und dann zum Kaffeehalt auf den Bachtel in die Bachtel-Ranch, wo wir sogar draussen sitzen konnten.



Auch der Heimweg ab da war abwechslungsreich und führte uns durch schöne Zürcher-Oberland Landschaften wieder an den Ausgangspunkt in Dietlikon zurück.

Nur zu schnell ist dieser Tag vergangen, die Rückmeldungen aller rufen nach einer Wiederholung. 

Als Präsi, bin ich berührt und stolz zugleich wie sich jeder einzelne eingesetzt hat um diesen Anlass zu dem werden zu lassen, was er war.

Die Gesichter aller nicht sehenden und sehenden sprechen für sich!



Herzlichen Dank allen Teilnehmern, für diesen unvergesslichen Töffausflug am 18.05.2019 

Weitere Bilder mit Einverständnis aller Anwesenden sind mit diesem Link zu betrachten